Tampa Pro 2011: 1. Dennis Busenitz, 2. Nyjah Huston ...

J.Gausepohl schrieb am 13.03.2011 23:30 Uhr - Kommentare: 0
Fotostrecke 226 Bilder
Die Results von dem Tampa Pro Contest 2011, Florida, sind eingetroffen. Mit einem tollen Run gewann Dennis Busenitzden wichtigen Event.

Results:
1.Dennis Busenitz
2.Nyjah Huston
3.Torey Pudwill
4.Shane O'Neill
5.Luan Oliveira

Best Trick:
Torey Pudwill: Backside bigger flip over the bank to bank. $3000
Rodrigo Leal: 360 flip backside nosegrind on the bank to box. $2000
Chaz Ortiz: 360 flip noseslide, 270 shuv out on the bank to box. $1000
Alex Carolino: Nollie frontside nosegrind, nollie flip out on the bank to box. $1000 
Jordan Hoffart: Kickflip late frontside big spin over the bank to bank. $1000
Mehr Results auf der Tampa Webseite (Link).

Hier der Run von Dennis Busenitz, der "Golden Ticket" Run von Torey Pudwill vom Samstag + Samstag Qualifiers Video:






TagsTags:
Tampa Pro

<<< Zurück | Archiv

0 Kommentare

 
Noch kein Kommentar zu diesem Artikel geschrieben.
  

Kommentar schreiben ...

 
Name:*
E-Mail:
Kommentar:*
Sicherheitscode:

* Sicherheitscode eintragen
  Kommentar eintragen  >>
  
Kommentar wird erst nach einer Überprüfung freigeschaltet.

 
Letzten News

Dream Skateboards - 4. Adventsgeschenk mit sexy Fotos

 Dream Skateboards präsentieren uns zum letzten   [mehr]

Alex Mizurov - Double Kickflip Krooked Grind

 EMillion Skateboarts Pro Alex Mizurov   [mehr]

MOB Skateboards - Voll Bock | Part #004 | Alex Denkiewicz

 Nach dem Russen und dem Türken ist jetzt der Pole   [mehr]

Die Clips of the Week

 Clips of the Week mit Aaron Jaws Homoki, Wes Kremer,   [mehr]

Ryan Sheckler zieht blank für PETA2, die Tierschutzorganisation

 Ryan Sheckler zieht blank, nicht total liebe   [mehr]

Skate Aid: Die Bauarbeiten für einen Skateboardpark in Bethlehem

Ein einzigartiges Projekt nimmt in Palästina Formen   [mehr]

Matthias Wieschermann | B Sides 2014 | Titus Wiesbaden

 Unseren Titus Wiesbaden Teamfahrer Matthias Wieschermann   [mehr]

Ex-DGK Skateboards Pro bekam 10.000 US-Dollar jeden Monat

 Keelan Dadd soll DGK Skateboards verlassen haben, weil   [mehr]
Zurück Pause Weiter
 
Suchen