Wallenberg Spot SF – Baker Fahrer steht bs Kickflip, Jeremy steht Pop-Shove It Melon

21. Februar 2007   21:58  -  Johannes Gausepohl

slide

Während der Hubba Hideout Spot schon wieder Geschichte ist – ein aufmerksamer Leser ließ uns das in der letzten Meldung zu dem Spotwissen – geht die Trick History an der Wallenberg Schule in San Francisco weiter.

Seit Tagen wird über das Baker Team gesprochen, von dem EIN Fahrer die riesengroßen Wallenbergstufen mit einem Backside Kickflip gemeistert hat! Ob es ein Pro oder Amateur ist, ist ebenso wie der Name des Fahrers noch nicht bekannt.

Mit von der Partie war in der letzten Woche auch Jeremy Reeves, der zwar nicht so abgegangen ist wie der besagte Baker Fahrer, jedoch kann sich sein Pop Shove It Melon Grap die Wallenbergstufen hinunter sehen lassen. Checkt dazu unten den Videolink!

Wer war wohl der Fahrer? Eine der kommenden Baker Anzeigen wird sicher das Geheimnis lüften und uns auch mit Footage von dem Trick versorgen.

Jeremy Wallenberg Pop Shove It Melon Grap

Tags: Hubba Hideout, Pier, SF,

Verwandte News

Image


Ein geschichtsträchtiger Skateboard Spot wird abgerissen! Die Top Pros der Szene schrieben an der Hubba Hideout Ledge(s) in San Francisco Geschichte. Wer etwas auf sich hielt, versuchte die Ledge zu bezwingen. Mike Carroll mit einem Crooked Grind im Dezember 1992, Carl...
Image


Wenn es um die Skateszene von San Francisco und ihre Geschichte geht,fallen auch immer wieder die Namen der beiden Brüder McBride. Während Marcus nie von der Bildfläche verschwand, immer wieder mal in Magazines und Videos zu sehen war und für...
Image


In dieser Woche berichteten wir über das Video von Jeremy Reeves und dessen Pop Shove It Melon Grab die Wallenbergstufen hinunter. Außerdemkonnten wir über einen nicht namentlich genannten Baker Fahrer berichten, der an dem gleichen Spot einen backside Kickflip gestanden...
Image


Wenn es um Skatespots und ihre Geschichten und Neuigkeiten geht, ist San Francisco immer vorne mit dabei. Doch dieses Mal wurden keineSkatestopper an der Hubba angebracht oder ein bekannter Spot abgerissen, hier geht es um etwas ganz anderes. Bereits im...
Image


Vor 3 Wochen konnten wir hier berichten, dass zwei legendäreSkateboardspots in San Francisco, Kalifornien, wieder geskatet werdenkönnen. Der eine Spot war der Pier7 und der andere der Hubba Hideout Spot. An letzteren Spot fand vor ein paar Tagen ein Minicontest...
Image


Aus den USA sind wir eher Meldungen gewöhnt, die vom Ableben undUntergang eines legendären Skateboardspots berichten. Entweder werdendie Spots komplett abgerissen oder es werden die verhasstenSkatestopper angebracht. Zwei Spots, die fest in der Skateboardhistory verankert und nicht wegzudenken sind, sind...