Bericht und Fotos: Vans Ship Riot 2014 Deutschland – Österreich

28. Mai 2014   14:33  -  Johannes Gausepohl

slide

Der Einstand an diesem Skate-Wochenende hätte nicht besser sein können: Die alten Bowlshredder und allseits bekannten Skaterats trafen bei bestem Wetter auf die Youngguns und es wurde zu einer langen und intensiven Session im handgeshapten Bowl. Das lang ersehnte DIY Opening war ein Energie geladenes Treffen Gleichgesinnter und man hatte bis spät in die Nacht noch viel zu erzählen. Der strahlende Sonnenschein über das ganze Wochenende sorgte für gute Laune und die Shop Teams aus Deutschland und Österreich trafen sich am Sonntag Morgen zum Frühstück, um die Strategien für den Vans Shop Riot noch einmal in Ruhe zu besprechen, aber gleichzeitig den Gegnern nicht zu viel zu verraten. Es ging ja wieder um 2000 Euro Cash für das Gewinnerteam und die Teilnahme am europäischen Finale in Belgien!

Team Titus Münster hatte sich nach schweren Quali-Runden und einem noch härteren Finale gegen Mantis, TX Sports und Fame aus Wien den Sieg dieses Jahr wahrlich verdient!

Am frühen Samstag Nachmittag sah man die ersten eintrudeln, sogar internationales Publikum und einige OMSA Mitglieder waren dabei, um BBQ, Beers und Bowlsessions an dem milden Fast-Sommer-Abend in Münster zu genießen. Die offenen ,,Cash for Tricks Sessions im Format von Best Trick und Best Line, sorgten für einige blutige Ellenbogen und Zusammenstöße im engen und sehr schwer zu fahrenden Beton-Bowl. Die Zuschauer grölten zu Death Metal und Bombdrops von Tim Bijsterveld aus den Niederlanden und ließen sich das Bier und die Würstchen nur so schmecken. Es war ein perfekter Abend, welcher die Motivation für den anstehenden Shop Riot hoch setzte.

Das Motto am Sonntag war etwas anders: Denn ,,The winner takes it all“ war beim Vans Shop Riot wieder einmal Programm und alle Jungs waren hoch motiviert mit ihren Kollegen aus den Shop Teams den Sieg nach Hause zu holen. Schon in der Qualifikation sah man, dass sich nichts geschenkt werden würde. Titus Münster und TX aus Nürnberg waren so dicht bei einander, dass die Judges eine kurze Auszeit nehmen mussten. Letztendlich waren TX die ,,lucky looser“ und konnten doch in das Halbfinale einziehen!

Und in gerade diesem Halbfinale ging es dann richtig zur Sache: Das mega Team von TX war zusätzlich mit Stefan Pöhlmanns Highlights gesegnet, denn der machte mit seinen stylishen Kickflips in die große Bank auf das starke Team aufmerksam und so schaffte es der vorerst gegen den Sieger ausgeschiedene doch.
Zudem waren die beiden Saschas vom Team Titus Wuppertal auf dem besten Weg, schafften es leider trotz first try Granaten knapp nicht ins Finale. Donovan Hofbauer vom Fame Shop sicherte zusammen mit seinem Team allerdings die Finalteilnahme mit Nollie Noseblunts am großen Rail und die Österreicher waren mega stoked, sowie die Judges auch. So waren Fame, TX, Mantis und Titus Münster für das Finale gesetzt.
Die Halle wurde immer heißer am Nachmittag und die Stimmung brodelte, denn es war ein Trickgefeuer aller vier Teams. Richi’s Team Mantis aus Hamburg hatte sich mit Michi von Fintel, Oli Braun und Jonas Wilken sehr gut aufgestellt und gaben den letzten Rest an Energie in die Beine, leider mit ein paar Bails während der 4 Minuten-Session. Team Titus Münster, die schon in den Vorjahren immer in den Top 3 landeten, aber nie siegten, hatten extra noch ihre Shirts getauscht und die flowingen Stay-on Lines und Highlight Tricks von Karsten Feyler, Christian Krause und Flo Westers waren einfach nicht zu schlagen. So mussten sich Mantis, als knapper Verlierer, TX und Fame gegen die lokalen Champs im Finale geschlagen geben.

Zum Ende des langen und skatereichen Eventwochenendes hieß es noch: Wer hat noch Kraft und Ausdauer für den Best Trick? Diese Mal war das neue Obstacle mit Chinabanks und Rail im Fokus: Es konnte aber keiner der Motivation von Karsten Feyler aus Münster den Heimvorteil streitig machen und Karsten schoß nur so um sich. Die Judges belohnten ihn am Ende des Tages mit den 300 Euro für seinen Bs Flip ins Flat über den großen Driveway.

Das Team Titus Münster wird sich dann im Herbst zusammen auf die Kosten von Vans zum Finale nach Belgien begeben, um am europäischen Shop Riot Finale teilzunehmen und internationale Skateshop Luft zu schnuppern!

Tags: Vans Shoes,

Verwandte News

Image


Noch vor Corona, Mitte Februar, flog das Vans Europe- und das Deutschland Team nach Marokko. Chris Pfanner, Flo Marfaing, Marko Kada, Dustin Dollin und...
Image


Lotties does it again - Die feinsten Leute aus LA in einer Vans Montage. Mit Legenden wie Reynolds, Jerry und Andrew Allen ... zusammen...
Image


Das jahrelange Warten ist endlich vorbei! Skateboard-Kritiker und -Fans auf der ganzen Welt können sich heute freuen, denn Vans...
Image


Größere Stufen. Längere Rails. Mit der Hilfe von Freunden und Familie ist im Leben alles möglich. Sonst würde es wohl auch nicht den Kyle Walker Pro 2...
Image


Holland ist natürlich auch von Corona betroffen und es gab einen Lockdown. Vans Europe Fahrer Rob Maatman hat in der Zeit einen...
Image


Hatten die ein Glück! Das Vans Team Frankreich war kurz vor dem Corona-Lockdown in Las Vegas. 10 Franzosen in Sin City, was sol...
Image


Das, was wir alle schon seit vielen Monaten (News) wissen, ist heute endlich offiziell: Andrew Reynolds ist neuer Teamfahrer bei Vans...
Image


Vor Jeff Grossos Tod filmte der Vans Fahrer noch diese Loveletter Folge zum Thema LGBTQ. Egal wer, was oder wie du dich siehst und bezeichnest,...
Image


Der gut informierte Skateboarder weiß schon seit ca. einem Jahr, dass Baker Boss Andrew Reynolds von Vans Shoes...
Image


Tony Hawk ist neuer Teamfahrer von Vans Shoes! Bei Vans ist man mächtig stolz auf die Skateboardlegende als Neuzugang...

Verwandte Videos

Image 1. September 2020   20:31
Image 6. August 2020   08:59
Image 11. Mai 2020   18:05
Image 4. Februar 2020   10:45
Image 11. November 2019   11:00
Image 19. August 2019   17:13
Image 10. April 2019   13:20
Image 13. März 2019   16:16
Image 27. Februar 2019   00:34
Image 9. April 2018   13:10
Image 4. Dezember 2017   01:00