Mike Sinclair von Toy Machine – Foundation: „Es gibt keine Verträge. Die Fahrer sind hier weil sie es wollen“

28. August 2018   19:04  -  Johannes Gausepohl

slide

Das Jenkem Magazine hat einen der „größten“ Teammanger im Skateboarding interviewt, ein Mann der für die Teams von Nike, Foundation und Toy Machine Skateboards arbeitet – Mike Sinclair.

In dem Gespräch werden verschiedenen Themen angesprochen. Und weil Mike eben nicht nur für die Tum Yeto Brands den Team Manager macht sondern auch für Nike, hat er Einblick in zwei verschiedene Welten. Nike, die viel Geld haben und Foundation, Toy Machine, die eher wenig Geld zu Verfügung haben (im Vergleich zu Nike).

Im Laufe des Gesprächs kommt das Thema „Teamfahrer klauen“ auf. Das die eigenen Fahrer von anderen Firmen, von der Konkurrenz, abgeworben werden, ist nichts besonderes im Skateboarding. Und als TM für Brands wie Toy Machine und Foundation Skateboards hat Mike sicher häufiger mit diesem Problem zu tun. Doch wer davon ausgeht, dass bei den Tum Yeto Firmen jeder Fahrer einen Vertrag hat (wodurch ein Fahrer nicht so einfach abgeworben werden kann) der irrt sich:

Mit den Tum Yeto Brands ist das anders. Es gibt keine Verträge. Die Fahrer sind hier weil sie es wollen … in den 10 Jahren wo ich da bin kann ich mich nicht daran erinnern das irgendjemand unzufrieden oder unglücklich war.

Wenn es ein Angebot für einen Toy Machine oder Foundation Typen gibt das besser ist, sage ich ihnen, dass sie gehen sollen, gebe ihnen eine Umarmung und schüttel ihre Hände. Etwas was dein Leben verändern kann? Ja, sie sollten gehen und es machen. Ich will niemanden zurückhalten und ich möchte, dass die Leute ihre größten Träume erreichen können egal was ist …

Damit hat sicher niemand gerechnet, keine Verträge?!

Als Nike SB Team Manager sieht Sinclair in der Firma keine Gefahr für die Skateboardszene. Blank- und Shop Boards hingegen seien ein Problem!

Zum Interview geht es hier.

Tags: Foundation Skateboards, Mike Sinclair, Toy Machine, Toy Machine Skateboards,

Verwandte News

Image


Bislang gab es das Toy Machine Video "Programming Injection" als kleine Häppchen. Seit ein paar Tagen gibt's endlich das ganze "Ding"...
Image


Lasst euch nicht von Daniel Lutherans freundlichem Gesicht täuschen! Auf dem Skateboard ist der Toy Machine Pro ein Monster...
Image


Bald haben wir das komplette Toy Machine Skateboards „Programming Injection“ Video gesehen. Ein paar Parts fehlen noch, zum Beispiel Jeremy Leabres!...
Image


Der Skater of the Year 2010 ist immer noch ganz vorne dabei. Eine kontrollierte Achterbahnfahrt auf Rails - Leo Romeros Toy Machine Part...
Image


Kleiner Typ, großes Skateboarding!!! Cj Collins "Programming Injection" Toy Machine Part...
Image


Dakota, Merlino, Aceves, Witkin und Campbell waren für Foundation Skateboards in Europa. In Deutschland hauten die Jungs ein paar dicke Hammerteile raus ...
Image


Blake Carpenter ist so verdammt gut und trotzdem sieht alles so locker und einfach bei ihm aus. Frontside Heel Fakie Nosegrind eine Hubba Ledge...
Image


Das neue Toy Machine Video "Programming Injection" feierte erste letzte Woche Deutschlandpremiere. Und heute gibt's schon den ersten Part, Myles...
Image


Schon was für den 9. Oktober 2019 geplant? Wer noch nichts auf seinem Terminkalender stehen hat, sollten sich die deutsche Videopremiere von Toy Machines...
Image


Toy Machine Skateboards haben für den 4. Oktober die Videopremiere für ihr neues Full Length Video angekündigt. Die Party steigt in Costa Mesa, Kalifornien...

Verwandte Videos

Image 22. Februar 2019   14:30
Image 5. Februar 2018   13:05
Image 16. Juni 2017   11:00